Wie ich Gott, Allah oder wie auch immer ganz einfach erkläre

Wir leben im Grunde inmitten einer „Intelligenz (unsere sichtbare reale Welt)“. Diese Intelligenz ist kein Gott und sie funktioniert so wie sie funktioniert.

Unsere Welt ist eine geschlossene Welt und genau die oben angeführte „Intelligenz“.

Diese „Intelligenz“ repariert sich von selbst, ist im Grunde gut und kann nicht zerstört werden, zumindest nicht durch sich selbst (auch unsere Körper gehören zu dieser Welt, eingeschlossen allem was wir sehen können, also auch gebaut haben).

Das Problem ist das es Menschen gibt die meinen sie können diese „Intelligenz“ beherrschen. Das ist ein Krieg den sie nur verlieren können !!!

Im Grunde ist alles ganz einfach „Jedes Lebewesen wo diese „Intelligenz“(unsere sichtbare reale Welt) gut behandelt den behandelt diese „Intelligenz“ auch gut. Besser noch „Sie passt auf sie auf“.

Um nicht wieder zu kompliziert zu werden hör ich hier an dieser Stelle auf mit der Erklärung da das oben geschriebene alles erklärt, kurz und bündig und für jeden leicht verständlich.

 

Runde Erde oder flache Welt ?

Wie ich auf meinem Blog schon erwähnt hatte bin ich kein Befürworter von Weltverschwörungstheorien. Jedoch sollte sich jeder mal diese Video’s anschauen und darüber nachdenken.

Um 1900 gab es mal jemand der 5000 Dollar für den geboten hat der ihm beweisen kann das diese Welt nicht flach ist.

Es gab nie Interessenten die es versuchen wollten.

Erst durch Einsteins Relativitätstheorie(1905), durch die er im Grunde die Realität neu erfunden hat, konnten Theorien für eine Runde Erde durch Newtons Gravitation(1687) entwickelt werden. Bis zu Einsteins Theorie konnten sich die Runde Erde Vertreter nicht durchsetzen. Bis heute sind beide „Entdeckungen“ reine nicht beweisbare Theorien.

Ironisch gesehen : Bedeutung von Relativ : http://www.stupidedia.org/stupi/Relativ

Erst durch die NASA und Hollywood konnten sie uns die Runde Erde glaubhaft machen.

Der Wahnsinn dabei ist das man sobald man jemand auf eine Flache Welt anspricht sofort ausgelacht und für verrückt erklärt wird …obwohl sie nur das kennen was sie in der Schule gelernt haben und im Ferseher gesehen haben ohne sich jemals mit diesem Thema auseinander zu setzen.

Ich selber unterhalte mich lieber über eine runde Erde, ganz einfach aus dem Grund weil es niemanden gibt der auch nur annähernd eindeutige Beweise dafür liefern kann das sie wirklich rund ist, dabei in einem endlosen Raum rumfliegt und schleudert, wobei sich eine flache Welt die sich nicht bewegt (wobei ich diesem Modell beifügen würde das sich diese flache Welt von einem feststehenden Nordpol aus gesehen minimal wie ein Kreisel bewegen müsste) ganz einfach in ein paar Minuten erklären lässt und auch beweisbar ist.

Hierbei würden einige Fragen was denn wohl der Sinn wäre die Welt rund zu machen wenn das nicht der Fall ist.

Eine runde Erde würde bedeuten das alles,  eingeschlossen alles Leben auf der Erde, eine Laune der Natur und somit ein Zufall ist, wobei eine flache Erde die Existenz eines Konstrukteurs  beweisen würde und alles Leben auf der Welt definitiv kein Zufall ist was wiederum bedeutet das jedes Lebewesen auf der Welt ein Geschöpf dieses Konstrukteurs ist. Die flache Welt würde im Grunde wie eine künstliche Intelligenz funktionieren inmitten der sich unser Leben abspielt. Was wiederum beweisen würde das es noch mehr geben muss als diese Welt.

Nochmal einfach

-Runde Erde : bedeutet Urknall, Evolution und wir sind alle ein Zufall der Natur und somit auch überflüssig

-Flache Welt : bedeutet das unsere Welt konstruiert wurde und wir befinden uns in einem ewigen Kreislauf des Lebens in dem  jedes Leben das nächste erheblich (positiv oder negativ) beeinflussen tut. Es würde auch bedeuten das wir definitiv kein Zufall sind.

Mir persönlich gefällt die zweite Variante besser :-).

 

 

Gedankengang Spionagesystem

Jeder kennt den unterschied zwischen Linux und windows. Man kann windows absichern und schützen wie man will…fahr ich ein windowssystem mit einem linuxstick hoch kann ich barrierefrei alles auslesen ohne auch nur ein einziges passwort zu kennen.

jetzt mal angenommen ich shreibe ein neues betriebssystem das ausschliesslich für das stromnetz konzipiert wird. Dann könnte ich ja barrierefrei an jedes eingeschaltete gerät, alle kameras usw. Die sich in diesem netz befinden. Ich denke das man damit noch viel mehr machen könnte und das soetwas eigentlich nicht funktionieren dürfte.

ich denke nicht das ich der erste bin der diesen gedankengang hatte. Nur wie kann man überprüfen ob es sowas nicht schon gibt.

auffällig ist auf jeden fall das ohne stromanschluss nicht gebaut werden darf. Autark ist verboten oder unerwünscht.

 

Strategie

Vor Jahren hat mir mal jemand von einem Buch erzählt in dem detaliert erklärt geschrieben steht wie man Personen, Firmen oder gar Länder ruinieren kann ohne sich dabei selber in Aktion zu setzen. Ich habe dieses Buch nie gelesen weiss aber trotzdem wie es geht.

Das ist ganz einfach und fast unglaublich.

Nur mal angenommen ich würde es schaffen eine Mehrheit Menschen auf eine einzelne Person zu hetzen, die ihn dann immer stören oder belästigen oder besser noch beobachten und bescheissen und das über einen längeren Zeitraum. Irgendwann würden diese Menschen denken das dieser eine den sie die ganze Zeit ärgern irgendwie teuflisch ist weil sie ständig Pech haben, Sachen verlieren, Unfälle haben usw. …und dieser einen Person dabei einfach nichts passiert.

Will man eine Bank zerstören muss man nur dafür sorgen das sie Aufträge bekommt bei denen sie gezwungen sind Menschen zu ruinieren. Und das passiert ja auch ständig und die Banken müssen ja auch ab und an gerettet werden.

Will man ein Land zerstören muss man nur dafür sorgen das es korrupt wird und die Bewohner ausbluten lässt …der Rest passiert in der Regel von allein.

Eine einzelne Person zu zerstören ist relativ einfach …man muss sie ja nur manipulieren damit sie z.B. im Auftrag diverse negative Sachen ausübt. ..auch hier kommt der Rest von ganz allein.

Allerdings funktioniert das nur bedingt da unsere Naturgesetze keinen 100 %igen Erfolg zulassen.

Das ist keine Anleitung ….sondern nur etwas über das man mal nachdenken sollte ob man nicht sogar selber an so nem Scheiss beteiligt ist und vielleicht besser auf den Trichter kommt sich nicht mehr daran zu beteiligen.

Wäre ein ganzes Land oder gar mehrere Länder beteiligt z.B. eine einzige positive Person zu schaden könnte das sogar ungeahnte Ausmaße für diese Länder haben.

DAS GESETZ DER NATUR

Weltgeschichte

Ich hab mich jetzt solange mit dem Weltraum und unserer Weltgeschichte befasst und war eigentlich dabei diesen Denkprozess abzuschliessen. Leider musste ich am Ende bemerken das unsere gesamte Geschichte und der Weltraum grösstenteils erstunken und erlogen sind. Eine Runde Erde lässt sich nicht erklären, eine flache schon. Es wurde nie ein Dinosaurierschädel gefunden… unsere Geschichte ist nicht schlüssig…und im Weltraum waren sie anscheinend auch noch nicht weil alles was sich von unserem Gebiet weiter entfernt definitiv stirbt.

Ich habe in letzter Zeit viele falsche Sachen erzählt und werde jetzt erst mal einiges neu überdenken müssen

Religionen und Glaube ?

Soweit ich weiss predigt kaum eine Religion das alle Menschen gleich sind oder das man Respekt vor allem Leben haben sollte, völlig unabhängig davon was jemand glaubt. In Wahrheit kann sich Gott nicht von uns entfernen sondern nur wir uns von ihm.

Menschen brauchen Sicherheiten und die kann uns nur Gott geben. Durch falschen Glauben wissen sie garnicht mehr was sie hier sollen und was nach diesem Leben passiert. Das Leben ist ein Geschenk und sollte eigentlich selbstbestimmt sein und Spass machen.  Nur die, die sich selbst und andere’s gut behandeln werden meiner Meinung nach die Möglichkeit haben nach dem irdischen Leben auf eine längere Reise zu gehen, deren Ausgang nur schön sein kann. Die anderen werden für immer hier bleiben und so wie es zur Zeit ausschaut sich selbst vernichten. Vielleicht verstehen sie ja auch noch das sie eigentlich gegen ihren eigenen Gott kämpfen. Religionen müssten ihre Geschichte aufarbeiten und es auch als Weltgeschichte ansehen …und sich weiterentwickeln.

Wichtig wäre nur das alle Religionen und Vereine , egal welcher Art, sich gegenseitig als Brüder, Schwester, Vater und Mutter respektieren. Alle Religionen sind heute ein Stück Weltgeschichte und sollten in positive Bahnen gelenkt werden. Besser noch, sie gehören zur Kultur verschiedener Länder und Sprachen.

 

Schuldig

Wer sind die schuldigen ?

…am Krieg — DAS VOLK

…das Menschen in hohen Positionen der Politik machen können was sie wollen — DAS VOLK

…das einfach Zwangsgebühren eingefordert werden  können — DAS VOLK

…das wegen dem neuen Supermarkt einer Riesenkette der nette kleine Einkaufsladen um die Ecke verschwindet — DAS VOLK

…immer und immer wieder liegt die Hauptschuld beim Volk ! Das Volk zieht mit Waffen in den Krieg, lässt sich Gesetze gefallen die nicht regelkonform sind, und kauft lieber im Supermarkt als im heimischen kleinen Einkaufsladen ein.

Das sind nur ein paar kleine Beispiele. Viele Menschen haben in meinen Augen keinen Grund zum meckern da sie alle dabei mitwirken, indem sie zu allem „ja“ sagen, ohne nach zu denken.

Stellt euch mal vor, alle Menschen sagen auf einmal „Krieg ist nicht der richtige Weg“ und würden ihre Waffen nieder legen. Was dann ? …wär doch ma n Anfang oder ?

 

Was ist ein Ungläubiger ?

Im Grunde lässt sich diese Frage ganz einfach beantworten… …“Ungläubige behandeln sich selbst oder andere’s schlecht“ …was nichts anderes bedeutet das diese Menschen, Gott, Allah oder was auch immer für Namen er bekommen hat, schlecht behandeln.

Es gibt nur eine Wahrheit und einen Gott*, und kein Buch oder Glaube dieser Welt kann oder wird etwas daran verändern wie Gott funktioniert.

Es ist nie zu spät sich zum positiven zu verändern. Es gibt keine Anleitung zum Leben und Fehler machen ist menschlich, viel wichtiger ist das man aus den eigenen Fehlern und deren unserer Vorväter lernt.

Krieg ist keine Lösung, sondern nur das Hamsterrad aus dem die Lebewesen der Erde seit Millionen Jahren nicht heraus finden (wollen?). So wird es nie aufhören !

*Gott = unsere reale Welt

Offene Grenzen in Europa…

Diesmal gebe ich hierzu keine Meinung ab, sondern möchte mich einfach nur bedanken…

Danke dafür das ich wie ein Luchs auf mein Auto aufpassen muss, weil es sonst auf nimmer wiedersehen in Polen,Frankreich oder Afrika verschwindet, danke für die Scheiß dreckigen Drogen die aus Tschechien, Polen, Schweiz, Frankreich, Holland, Spanien usw. unkontrolliert ins Land schwemmen und unsere Kinder vergiften, danke dafür das ich generell auf meinen Besitz aufpassen muss da er sonst durch unkontrolliert einströmende Banden einfach so ins Ausland (was ja eigentlich EU sein soll) verschwindet, danke dafür das sich unsere Frauen Nachts nicht mehr allein auf die Strasse trauen können weil jeder kriminelle Ausländer (hier ist nicht jeder Ausländer gemeint, sondern nur die Mörder, Vergewaltiger und Diebe die vor einer Bestrafung im eigenen Land geflüchtet sind und hier in Deutschland auch noch beschützt werden) einfach so in unser Land kommen kann, danke dafür das ihr die Grenzen für mafiöse Organisationen geöffnet habt die das mit Sicherheit ordentlich gefeiert haben, …so könnte ich mich ewig weiter bedanken.

Ich finde es ja schön das wir anderen Länder vertrauen und auch das sie uns vertrauen, und ich weiss auch das man das alles nicht völlig verhindern kann. Aber durch ein wenig Kontrolle könnte man es eindämmen.

Vertrauen ist etwas sehr feines, Kontrolle ist aber in Maßen definitiv besser. Ich hätte jedenfalls kein Problem damit mich an einer Grenze durch Papiere zu erkennen zu geben, oder Stichprobenartig durchsuchen zu lassen um dem Land in das ich Reise ein Gefühl von Sicherheit zu vermitteln das ich nichts gestohlenes ein oder ausführe oder gar ein gesuchter Verbrecher aus dem Ausland wäre.

Religionen ? Meine Meinung…

dazu ist, das alle Menschen auf der Welt gleich sind, unabhängig davon was sie glauben oder leben. Nennen wir mal das worin wir uns bewegen „Gott, Allah“ . Er umgibt uns und kann somit nicht getäuscht oder manipuliert werden. Vor Gott sind alle Menschen gleich und die einzige Regel die sie befolgen sollten ist „sich selbst und anderes gut zu behandeln“, was nichts anderes bedeutet „Gott, Allah“ oder was für Namen er auch immer bekommen hat gut zu behandeln.

Da wir im Geist frei sind können wir das sogar selbst entscheiden, müssen aber mit den Konsequenzen die uns keiner abnehmen kann leben.